Bemerkungen zu den vorgeschlagenen Touren

Schauen Sie sich auch unsere Tourenvorschläge an!

Die hier von der Ortsgruppe Löhne vorgeschlagenen Touren waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nach unserer Einschätzung befahrbar. Wir können verständlicherweise keine Gewähr dafür übernehmen, dass das auch so bleibt und dass das für jeden Radfahrer zutrifft. Jeder, der eine solche Tour nachfährt, ist selbst für die Durchführung verantwortlich. Etwaige Ansprüche gegen den ADFC können aus dem Tourenvorschlag nicht abgeleitet werden. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns nach einer Tour eine kurze Mitteilung zukommen lassen könnten, wo es nach Ihrer Auffassung Probleme oder Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Nur so können wir die Vorschläge aktuell halten und verbessern. Besten Dank für Ihre Mitarbeit.

Tourenvorschläge

Löhner Jubiläumstour zum 50. Stadtgeburtstag

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (Loehne-Umrundung-gesamt.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Die vollständige Runde umfasst etwa 50 km Streckenlänge und konnte aus zeitlichen Gründen mit dem Bürgermeister nicht in einem Stück gefahren werden. Sie richtet sich vor allem an diejenigen, die einen Eindruck von der Ausdehnung Löhnes erhalten möchten. Die Orientierung des Streckenverlaufs an der Stadtgrenze bringt es mit sich, dass Sehenswürdigkeiten im "Innenbereich" nicht angefahren werden.

Weiterhin führt dieser Streckenverlauf dazu, dass man einige Male nicht innerhalb der Stadtgrenzen  sondern auf dem Gebiet der Nachbarkommunen radelt - auch dafür bitte ich um Nachsicht.

Wer die tatsächlich zusammen mit dem Bürgermeister, Ratsmitgliedern und Einwohnern gefahren Strecken nachfahren möchte, sollte sich die in diesem Verzeichnis enthaltenen 3 einzelnen Etappen ansehen.

Weitere Informationen

Mit einer Ausnahme führt die Tour über befestigte und meist wenig befahrene örtliche Straßen.

Die Ausnahme: Wegen der landschaftlichen Schönheit der Werreaue biege ich von der Falscheider Straße in Löhne-Ort auf die Straße Am Osterbusch ab. Diese Straße wird nach etwa 1,1 km zum Wiesenweg, der recht holprig zu befahren ist. Nach weiteren 500 m steigt man besser vom Rad und schiebt parallel zur Werre unter der Bahnbrücke hindurch. Der folgende Abschnitt führt auf einem Fußweg zum Spatzenberg. Der Weg, auf den man dort trifft, heißt Im Rüsken und darf wieder mit Fahrrädern befahren werden.

Für vorsichtigere Naturen gibt es natürlich auch eine Umfahrung dieser Engstelle:

Man bleibt auf der Falscheider Straße und trifft nach etwa 1 km beim Kreisverkehr ebenfalls auf die Straße Im Rüsken.

Toureigenschaften

Routenlänge:
50 km
Höhenmeter:
556 m auf, 556 m ab.
Richtungsempfehlung:

Meine Empfehlung: Zuerst nach Löhne-Ort und zurück über Ulenburg und Obernbeck.

Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
schwer
Steigung:
hügelig
Tourart:
Halbtagestour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr

An- und Abreise

Die Tour startet auf dem Parkplatz auf der Nordseite des Rathauses der Stadt Löhne. Direkt am Rathaus oder zwischen Rathaus und Tennisplätzen stehen fast immer ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Das Rathaus ist auch vom Bahnhof sehr leicht über die Bünder Straße und die Oeynhauser Straße zu erreichen.

Ansprechpartner

Zuständiger Verein

Stand: 10.02.2020, 23:42 Uhr

Zurück

© 2021 ADFC Kreisverband Herford e. V. Ortsgruppe Löhne