Lünen und Umgebung per Rad erkunden

Lünen kann mit dem Fahrrad gut erkundet werden. Nur an wenigen Stellen gibt es kräftige Steigungen und das Radwegenetz ist, von Ausnahmen abgesehen, relativ dicht und in mäßigem bis gutem Zustand. Ein ausgeschilderter Rundkurs durch Lünen ist der A7. Beschildert ist ebenfalls der Leezenpatt, eine Nord-Süd-Radwegverbindung durch die Stadt.
Wer die Region noch näher kennenlernen will, findet unten weitere Vorschläge für Rundfahrten zu Ausflugszielen in Lünen oder in der nahen Umgebung, die am Hauptbahnhof starten und enden. Wählen Sie ein Ziel oder einen Rundkurs.

Lippeauen-Rundweg

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (Erlebnisrundweg.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

"Der ca. 17 km lange Erlebnisrundweg liegt mitten in der Lüner Lippeaue und verläuft größtenteils abseits befahrener Straßen. Die Wegeführung bedient sich der Terrassenkanten sowie des Lippedeiches und ermöglicht so den Besuchern „von erhöhter Warte aus“ Einblicke in die beiderseits der Lippe gelegenen FFH- bzw. Naturschutzgebiete, ohne dass diese betreten werden müssen.
Der Rundweg lässt sich in zwei etwa gleich lange Teilrouten durch die Lippeaue östlich und westlich der Lüner Innenstadt aufteilen und eignet sich als Rad- und Wanderstrecke. [...] Der Routenverlauf ist mit den offiziellen Radwegweisern und Wegweisern mit dem Logo "Lüner Lippeaue" ausgeschildert." (Quelle: www.luener-lippeaue.de)

Der 2015 eröffnete Rundweg führt unmittelbar am Hauptbahnhof vorbei (zwischen Station 13 und 14) und kann auch hier begonnen werden. 16 "Erlebnisstationen" sind entlang des Weges verteilt.

Homepage: www.luener-lippeaue.de

Toureigenschaften

Routenlänge:
17 km

Zuständiger Verein

Stand: 12.05.2015, 10:45 Uhr

Zurück

© 2021 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Lünen