Aktuelles

Main-Radweg flussaufwärts

10.02.14
Kategorie: Aktuelles, Bielefeld, Radreisen, Tourismus
Per Rad am Main - Foto: Ingrid Dingerdissen

Per Rad am Main - Foto: Ingrid Dingerdissen


25. Februar, 19 Uhr: Diavortrag mit Praxistipps über eine Radreise auf dem Main-Radweg von Mainz nach Bayreuth

ADFC-Fahrradfrühling 2014 (Teil 1)

Industrie und Natur, Weinfranken und Bierfranken, Fachwerkstädtchen und barocke Kirchen – die Gegensätze machen den Reiz des Main-Radweges aus.

Bekannte Städte wie Frankfurt mit dem Römer, Aschaffenburg mit dem rot leuchtenden Schloss Johannisburg direkt am Main, Würzburg mit der mittelalterlichen Alten Mainbrücke und Bamberg mit seinem einmaligen Stadtensemble beeindrucken genauso wie der Hofgarten in Veitshöchheim oder die Ritterkapelle in Haßfurt. Aber auch der größte Bocksbeutel der Welt, ein steinernes Fahrrad und eine Tanzlinde lenken die Aufmerksamkeit des Radfahrers auf sich.

Der Weg führt an der größten Graureiherkolonie Westdeutschlands vorbei und immer wieder ziehen Schwäne und Gänse auf dem Main dahin. Auf dem gut ausgebauten Radweg ohne große Steigungen rollt man mit dem Rad entspannt dahin, der Anstieg auf dem Abstecher zur Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen ist die große Ausnahme.

Ein ADFC-Fahrradfrühling-Vortrag von Ingrid und Heinz-Gustav Dingerdissen. 
Dienstag, 25. Februar 2014, 19:00 - 20:30 Uhr

VHS, Ravensberger Spinnerei, Ravensberger Park 1, Murnau-Saal


Der Eintritt ist frei.


© 2022 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.