Aktuelles

Prima Klima in Bielefeld? - Ergebnisse des ADFC-Fahrradklimatests 2014

03.03.15
Kategorie: Bielefeld, Aktuelles, Mobilität, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik
Bildnachweis: Fotolia

Bildnachweis: Fotolia


 
Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und wurde im Herbst 2014 zum sechsten Mal durchgeführt. Der Fahrradklima-Test wird gefördert vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans. Über 100.000 Menschen stimmten ab – eine Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem letzten Test im Jahr 2012. Die Zunahme führt der ADFC auf das wachsende Interesse am Thema Fahrrad und Radverkehr zurück. 468 Städte kamen in die Wertung (im Vergleich: 332 in 2012).

Wie hat Bielefeld abgeschnitten?

Mit der Gesamtnote von 3,7 auf einer Schulnoten-Skala von 1 bis 6 erreicht die ostwestfälische Metropole leider nur ein „voll ausreichend“ und damit kein Niveau, das einer familienfreundlichen und fortschrittlichen Universitätsstadt gut zu Gesicht stehen würde. 

Beim Fahrradklimatest 2003 war die Note mit 3,70 gleich, aber das Ergebnis des folgenden Fahrradklimatests 2005 (3,49) machte Hoffnung auf einen Aufwärtstrend. Leider hat sich dieser nicht bestätigt und Bielefeld mit den Noten 3,73 (2012) und nun 3,7 den Wert aus dem Jahr 2003 praktisch bestätigt. 

ADFC-Fahrradklimatest 2014 -- Die Bielefelder Ergebnisse im einzelnen -- Zahlen, Vergleiche, Trends -- Wo schneidet Bielefeld gut ab und wo ist noch Luft nach oben?

Die Ergebnisse bundesweit

Die Ergebnisse in NRW

Th. Boehm

Weitere Informationen

Weitere Seiten zum Thema:
 Radfahrunfälle in Bielefeld 2002 bis 2013  - 02.02.2015
 Wie fahrradfreundlich ist Bielefeld?  - 09.10.2014

© 2022 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.