Stand: Juli 2014

"Romantische Tour" zwischen Brakel und Marienmünster

Steckenlänge circa 40 km

Von Günter Brinkmann (ADFC Lippe)

Auf dieser Tour gibt es Wege, Ausblicke und schöne Plätze abseits der bekannten Radfahrstrecken zu entdecken! 

Start- und Zielort: Brakel (Kreis Höxter), Bahnhof

Vom Bahnhof fahren wir rechts den Berg hinunter. An der Kreuzung fahren wir geradeaus auf dem Rad-Fußweg, Beschilderung Fußweg zum Kurpark. Am Königstor links und dann rechts an der Stadtmauer entlang und dann dem Wegweiser des Radwanderwegs R 53 nach Nieheim/Steinheim folgen.

Hinter der Kreuzung links weiter auf dem Hennefelder Weg. Wir passieren einen See und einen Minigolfplatz und fahren am Parkplatz des Kaiserbrunnens links auf dem Asphaltweg den Berg hinauf. An einer Weggabelung fahren wir rechts weiter bergauf. Links kann man durch den Wald die Hinnenburg erkennen, leider nicht zu besichtigen (Privatbesitz).

Weiter geht es geradeaus den Berg hinauf auf dem Teerweg. Wir erreichen die Schneekapelle und biegen an der nächsten Kreuzung links ab.

Wir passieren nach Verlassen des Waldes ein Antonius-Standbild und fahren weiter geradeaus nach Bökendorf. An der Wegkapelle halten wir uns links und fahren auf der Straße Im Neuen Kamp ins Dorf. Wir überqueren die August-von-Haxthausen-Straße und fahren am Ende der Straße rechts und gleich wieder links in die Straße Bökerhof. Im Haus Bodinkthorpe besteht die Möglichkeit einzukehren.

Vor dem Bökerhof, im Volksmund Droste-Schloß genannt, fahren wir rechts und am Ende der Straße links weiter. Am zweiten Weg fahren wir schräg rechts den Berg zum Sendemast hinauf (nicht zur Freilichtbühne!). Am Ende der Straße links ab und an der nächsten Kreuzung rechts ab in Richtung Bredenborn und sofort rechts nach Marienmünster-Vörden, Landstraße 825.

Am Ende der Landstraße biegen wir rechts ab und fahren auf dem Radweg weiter. Am Ortseingang von Vörden biegen wir links ab in die Straße Breiter Anger, dann rechts weiter auf der Bergstraße und weiter geradeaus auf der Niedernstraße. Wir kommen am Wirtshaus „Am Brunnen“ vorbei, wo sich die Möglichkeit der Einkehr bietet. Dann biegen wir rechts ab in die Marktstraße und links ab in die Straße Angerberg.

Am Ortsausgang folgen wir den Wegweisern zur Abtei Marienmünster. An der Abtei unterqueren wir die Bundesstraße 239 und fahren weiter geradeaus bis zum Schlosskrug, wo sich uns auch eine Einkehrmöglichkeit bietet. Am Schlosskrug überqueren wir wieder die Straße und fahren links weiter auf dem Radwanderweg M 1 in Richtung Bredenborn. Kurz vor Bredenborn erreichen wir den Radfernweg R 1 und folgen diesem nach rechts.

Wir folgen dem Radfernweg R 1 nun circa 3,5 km, bis wir zu dem Abzweig nach Externbrock kommen, in den wir nach links abbiegen. Auf dem Reiterhof Externbrock haben wir wieder die Möglichkeit einzukehren. Wir fahren geradeaus weiter.

Am Ende des Weges fahren wir rechts und gleich wieder, vor der Scheune, links. Am Ende des Weges fahren wir rechts weiter. Wir treffen auf den Radfernweg R 53 und fahren links weiter unter der Unterführung hindurch. An der Straße biegen wir links ab und fahren nach Holzhausen.

In Holzhausen fahren rechts ab in die Straße Oberdorf um die Kirche herum. Hinter der Kirche links und gleich wieder rechts und geradeaus weiter auf dem Schotterweg. Dann geht es links weiter durch die Eichenallee. Hier sollte man den Blick nach oben wenden, denn hier hängt der Himmel voller Geigen.

Vor dem Gutshof biegen wir links ab und fahren um das Gut Holzhausen herum. In Holzhausen folgen wir den Wegweisern des Radfernwegs R 53 und biegen links ab in die Straße Am Sportplatz. Wir folgen dem Radfernweg R 53 bis Brakel.

In Brakel folgen wir den Wegweisern zum Bahnhof.

© 2023 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.