NEWS

Bonn: Erster Grünpfeil für Radverkehr

27.01.21
Kategorie: StVO, Verkehrspolitik

Erster Grünpfeil für Radverkehr in Bonn © Nikolais Luber


Weitere sollen folgen

Jetzt gibt es ihn, den ersten Grünpfeil nur für Radfahrende in Bonn. Prominent enthüllt wurde er am 26. Januar von Oberbürgermeisterin Katja Dörner an der Ecke Kaiser-Karl-Ring/Dorotheenstraße.
Zurück geht dieser Grünpfeil auf einen Bürgerantrag des Arbeitskreises „Mobilität im Mackeviertel“, unter Mitwirkung unseres ADFC-Aktiven Raphael Holland. Nachdem der "allgemeine Grünpfeil" schon seit 1994 in der StVO existiert, ist mit Inkrafttreten einer Reihe von Änderungen der StVO seit dem 28. April 2020 auch der Einsatz eines grünen Pfeils nur für Radfahrende möglich. Dadurch kann die Wartezeit an Ampeln für Radfahrende deutlich verkürzt werden. Doch Vorsicht: Es gelten die gleichen Regeln wie beim "allgemeinen" Grünpfeil. Man darf zwar bei rot abbiegen, muss aber anhalten und dann erst - wenn alles frei ist - abbiegen.

Bei diesem Premierenpfeil soll es aber nicht bleiben. Derzeit prüft die Verwaltung, an welchen Kreuzungen und Knotenpunkten weitere Grünpfeile installieren werden können. Ein Schritt, damit Radfahrende an vielen Stellen im Stadtgebiet zügiger vorankommen.


Nach oben

© 2021 ADFC KV Bonn/Rhein-Sieg