RVR hat weiteres Teilstück des Emscher Park Radweges in Bochum saniert

18.12.20
Kategorie: Aktuelles

Die Sanierung des Emscher Park Radweges in Bochum macht weitere Fortschritte: Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat jetzt die Sperrung für den dritten Bauabschnitt in Bochum-Hofstede aufgehoben.

Der Radweg hat auf dem Teilstück zwischen Poststraße und Sechs-Brüder-Straße eine neue Asphaltdecke erhalten. Nun fehlt nur noch die Markierung der Randstreifen, die erst bei milderer und trockener Witterung im Frühjahr 2021 ausgeführt werden kann.Der Emscher Park Radweg wird in Bochum auf rund 12,5 Kilometern zwischen Amtmann-Ibing-Straße und Sechs-Brüder-Straße erneuert.

Die Kosten belaufen sich auf 1,55 Millionen Euro. 80 Prozent der Mittel kommen über das Regionale Wirtschaftsförderungsprogramm (RWP) des Landes NRW. Die restlichen 20 Prozent werden vom RVR finanziert.Infos: www.rwp.rvr.ruhr


© 2021 ADFC Kreisverband Gelsenkirchen e. V.