ADFC-Feierabendtouren ab Herzebrock verschoben

10.06.11
Kategorie: Gütersloh

Herzebrock-Clarholz. Die beliebten Feierabendtouren des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ab Herzebrock mussten aus organisatorischen Gründen jeweils eine Woche nach vorn verschoben werden. Betroffen sind alle sieben noch ausstehenden Touren.

Die nächste Feierabendtour – 20 Kilometer über die alte Bahntrasse Richtung Rheda – findet daher bereits am kommenden Dienstag, 14. Juni, statt. Los geht es um 19:30 vom Paul-Craemer-Platz.

Eine Übersicht mit den aktualisierten Terminen der Feierabendtouren ist auf der Website des gemeinnützigen Vereins unter www.adfc-guetersloh.de zu finden.

Daniel Neuhaus

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit über 200.000 Mitgliedern, der die Interessen von Radfahrern und Fußgängern unterstützt. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten zählt Verkehrspolitik, die Durchführung von Radtouren und Verbraucherschutz.

Im Kreis Gütersloh ist der Verein mit einem eigenständigen Kreisverband vertreten. Die ehrenamtlichen Aktiven im Kreisverband Gütersloh bieten jedes Jahr ein Programm mit zahlreichen geführten Radtouren an, die auch für Nicht-Mitglieder offen stehen. Über Info-Stände und Pressemitteilungen werden die Bürger im Kreis Gütersloh zudem über Neuigkeiten rund ums Fahrrad informiert. Mit den Städten und Gemeinden ist der ADFC Gütersloh in intensivem Kontakt und stellt mit der Mängel-Datenbank eine Infrastruktur bereit, um für eine schnelle Beseitigung von Mängeln an Radverkehrsanlagen zu sorgen.

Der Fahrrad-Club ist im Internet sowohl unter www.adfc-guetersloh.de als auch in Facebook unter den Stichwörtern „ADFC Gütersloh“ zu finden.

© 2022 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.