Verkehrspolitische Rundfahrt in Gütersloh

15.03.14
Kategorie: Gütersloh

Am 7. März 2014 fand in Gütersloh eine verkehrspolitische Rundfahrt mit ingesamt 34 Teilnehmern statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Bürgerinitiative Energiewende unter Mitwirkung des ADFC, VCD und engagierter Einzelpersonen.

Anlass der Rundfahrt war die Verkehrsunfallstatistik, die in Gütersloh schon seit Jahren einen hohen Anteil an Radfahrern am Unfallgeschehen aufweist. Auf der ingesamt knapp 8 Kilometer langen Touren wurden ingesamt neun Stationen angefahren und auf verschiedene Mängel aufmerksam gemacht. Viele der Mängel sind dabei auch in der ADFC-Mängeldatenbank dokumentiert, so der vom ADFC massiv kritisierte Stummelradweg an der Kaiserstraße.

Unter den Teilnehmern waren auch alle im Rat der Stadt Gütersloh vertretenen Parteien. Die Tour hat vielen der anwesenden Vertreter die Augen geöffnet. So ist zum Beispiel auf der Facebook-Seite von Frei.heraus zu lesen: „Dabei wurden viele Stellen gezeigt, die für Radfahrer gefährlich sind oder, wo die Wegführung nicht deutlich ist. Zum Beispiel hier an der Kreuzung Neuenkirchner Straße/Dalkestraße. Selbst ich als täglicher Radfahrer war erstaunt, wie unsinnig manche Regelung ist [...]“

Das Résumé der Veranstalter: „Es ist höchste Zeit, dass Gütersloh bessere Bedingungen für den Radverkehr schafft. Die Stadt kann sich an anderen Kommunen ein Beispiel nehmen!“


Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit über 200.000 Mitgliedern, der die Interessen von Radfahrern und Fußgängern unterstützt. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten zählt Verkehrspolitik, die Durchführung von Radtouren und Verbraucherschutz.

Im Kreis Gütersloh ist der Verein mit einem eigenständigen Kreisverband vertreten. Die ehrenamtlichen Aktiven im Kreisverband Gütersloh bieten jedes Jahr ein Programm mit zahlreichen geführten Radtouren an, die auch für Nicht-Mitglieder offen stehen. Über Info-Stände und Pressemitteilungen werden die Bürger im Kreis Gütersloh zudem über Neuigkeiten rund ums Fahrrad informiert. Mit den Städten und Gemeinden ist der ADFC Gütersloh in intensivem Kontakt und stellt mit der Mängel-Datenbank eine Infrastruktur bereit, um für eine schnelle Beseitigung von Mängeln an Radverkehrsanlagen zu sorgen.

Der Fahrrad-Club ist im Internet sowohl unter www.adfc-guetersloh.de als auch in Facebook unter den Stichwörtern „ADFC Gütersloh“ zu finden.

© 2022 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.