Umzug unserer Webpräsenz

Die Webpräsenz des ADFC ist vereinheitlicht und der Zeit angepasst worden.
Hier geht es zur neuen Seite des ADFC Kreisverband Kleve.

Beteiligung zu neuem Verkehrskonzept startet

Im Internet können sich Emmericher an einer Umfrage beteiligen, die sich vor allem auf Fuß- und Radwege bezieht.
(RP) Die Stadt Emmerich startet ab heute eine Online-Beteiligung zum Fuß- und Radverkehr in der Stadt. Alle Bürger sind bis Ende Oktober eingeladen, sich als Experten für ihre alltäglichen Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad einzubringen. Auf einer interaktiven Karte können besonders attraktive Bereiche markiert oder auf Mängel, Hindernisse oder fehlende Anschlüsse im Fuß- und Radwegenetz hingewiesen werden. Der Link zur Teilnahme und weitere Informationen finden sich auf der städtischen Homepage unter www.emmerich.de. Die Ergebnisse fließen in die Analyse für das neue Fuß- und Radwegekonzept ein. Sie helfen dabei, konkrete Maßnahmen zu entwickeln und aufzuzeigen, wie das zu Fuß gehen und das Radfahren künftig gestärkt werden können.
Emmerich hat ein Gutachterbüro mit der Erstellung eines Fuß- und Radverkehrskonzeptes beauftragt. Ziel ist es, eine nachhaltige, umweltschonende Alltagsmobilität in der Stadt kontinuierlich zu fördern. Bürger sollen zu einer klimafreundlichen Verkehrsmittelwahl im Alltag motiviert werden. In dem Konzept wird eine möglichst lückenlose, flächendeckende Fuß- und Radverkehrsinfrastruktur herausgearbeitet. Neben der Analyse der bestehenden Strukturen werden Ziele, Strategien und Maßnahmen entwickelt. Im Planungsprozess wird auch die Öffentlichkeit im Sommer 2019 in Form einer Online-Beteiligung sowie eines Planungsspaziergangs und einer Planungsradtour mit in die Erarbeitung einbezogen werden. Um eine repräsentative Aussage zum derzeitigen Verkehrs- und Mobilitätsverhalten der Bevölkerung zu erhalten, wird zudem Anfang September 2019 eine Haushaltsbefragung durchgeführt.

Ziel des Unterfangens ist die Aufnahme als Mitglied in die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen (AGFS NRW). Aus diesem Grund wird das Leitbild „Die Stadt als Lebens- und Bewegungsraum“ mit in das Konzept aufgenommen und durch entsprechende Maßnahmen unterstützt.

Der ADFC Kreisverband Kleve steht seit November 2019 in Kotakt mit den Verantwortlichen im Rat der Stadt Emmerich um gemeinsam diese Projekt voranzubringen.

Wir werden darüber weiter berichten.

Radtouren 2021

Unser Tourenprogramm 2021, stets unter Vorbehalt der jeweils aktuellen Coronavorschriften, steht und Ihr könnt es hier aeinsehen:  https://www.adfc.de/artikel/adfc-radtouren-und-veranstaltungsportal

Auch in diesem Jahr haben die Tour Guides sich Mühe gegeben attraktive und interessante Routen zusammen zu stellen. Den jeweiligen Startort oder auch die Route, denn man kann natürlich auch unterwegs "einsteigen", seht Ihr im o.a. Radtourenportal des Bundesverbandes.

Anmeldungen sind in Coronazeiten unbedingt notwendig. Die Kontaktadressen der jeweiligen Tourenleiter sind im Portal einzusehen und auch die Details, ob Einkehr oder Picknick ist dort aufgeführt.

Aktive gesucht!

Nach der Gründung des ADFC Kreisverband Kleve, haben sich für den Bereich Weeze, Kevelaer, Goch und Uedem Freiwillige gefunden die an der Belebung der lokalen Aktivitäten Arbeiten.

Neben den bereits aktiven Ortsgruppen Gelderland und Kleverland sind nun in unserem Kreisbereich 3 aktive Ortsgruppen vorhanden, die touristische Ausflüge anbieten und teilweise auch mit der lokalen Poltik zusammenarbeiten um Verbesserungen für den Radverkehr voran zu bringen.

Wir suchen für den Bereich Emmerich und Rees noch lokale Vertreter um entsprechende Angebote auch in diesen Bereichen anbieten zu können. Kontaktieren Sie uns gerne unter info(..at..)adfc-kleve.de

Mitgliederversammlung 2021

Aufgrund der aktuellen Corona Entwicklung müssen wir den geplanten Termin für unsere Mitgliederversammlung in Weeze (Bürgerhaus) am 24. April 2021 weiter verschieben. Wir streben hierfür einen neuen Termin Ende August Anfang September 2021 an. Konkret planen können wir aber z.Z. einfach nichts. Das tut uns echt Leid aber die Situation ist nun mal schon etwas länger unübersichtlich und absolut nicht planbar.

Sobald es möglich sein wir, werden wir den neuen Termin festlegen und veröffentlichen.

Stadtradeln 2021

Stadtradeln 2021

auch in diesem Jahr wird es wieder ein kreisweites Stadtradeln geben. Es startet am 21. Juni und endet am 11. Juli. Wir freuen uns schon sehr auf Eure grosse Beteiligung. Natürlich wird Corona leider diese Aktion begleiten, doch in wieweit sich das auswirken könnte, ist nicht abzuschätzen. Radeln könnt Ihr alle ohnehin, nur ob alle Highlights stattfinden werden, das ist noch ein wenig ungewiss. 

Übrigens wird in diesem Jahr, am 4 Juli, keinen "Niederrheinische Radwandertag" geben, stattdessen eine  Raderlebniswoche. Die genauen Details sind noch nicht bekannt. Sobald wir mehr darüber wissen, werden wir Euch sofort informieren. Es wird auf jeden Fall interessant und richtig gut.

Hier ist die Seite: www.stadtradeln.de/kreis-kleve

© 2022 ADFC Kreis Kleve