Aktuelles

Gesamtschullehrer wird Radler des Jahres 2007

06.10.07
Kategorie: Krefeld/Kreis Viersen, Aktuelles

Der Preisträger in der "Leitra"


Auf dem Niederrheinischen Radwandertag haben der ADFC und die Stadt Krefeld den Radler des Jahres ausgezeichnet

Der ADFC und die Stadt Krefeld haben in diesem Jahr den Gesamtschullehrer Ludger Alofs mit dem Titel "Mann des Jahres - für ein  fahrradfreundliches Krefeld" ausgezeichnet. Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit an der Gesamtschule Kaiserplatz ergänzt er mit Kollegen aus dem Arbeitskreis Verkehrskundeunterricht das Radfahrtraining der Grundschule. Schüler der fünften und sechsten Klasse, die in der Grundschule nicht am Radfahrtraining teilnehmen konnten oder in der Zwischenzeit einen Unfall hatten, bekommen bei ihm Nachhilfeunterricht in Sachen Straßenverkehr. Zwar stehen für das Training nur einige Stunden pro Schuljahr zur Verfügung, aber Ludger Alofs schaut nicht auf die Uhr, wenn es darum geht, richtiges Verhalten im Straßenverkehr zu vermitteln. Diese zusätzlichen Kurse sind ein wichtiger Beitrag zur Senkung der Unfallzahlen. Auch die Demonstration des Toten Winkels bei schweren Lastwagen wird von Herrn Alofs begleitet. Dazu wird im Rahmen der Aktion fairkehr ein Lkw auf den Schulhof gefahren und jedes Kind kann sich selber von den eingeschränkten Sichtverhältnissen aus dem Fahrerhaus überzeugen.

Für einen lückenlosen Verkehrskundeunterricht sind die personellen Voraussetzungen noch nicht an allen weiterführenden Schulen in Krefeld gegeben. Insofern ist das Engagement von Ludger Alofs und seiner Kollegen eine besondere Anerkennung wert.

Die Ehrung erfolgte im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Niederrheinischen Radwandertages am 1.7.2007 auf dem Andreasmarkt in Krefeld-Linn. Dort entstand auch das Foto bei einer Sitzprobe im Liegedreirad "Leitra" eines ADFC-Mitglieds.


© 2021 ADFC Kreisverband Krefeld/Kreis Viersen e. V.