Aktuelles

"Radler des Jahres" für die Stadt Krefeld und den Kreis Viersen geehrt

06.07.08
Kategorie: Krefeld/Kreis Viersen, Aktuelles

Jan Bartels (ADFC) übergibt die
Urkunde an Steffen Bayerlein (rechts)


Am Niederrheinischen Radwandertag hat der ADFC dem Radverkehrsbeauftragen des Kreises Viersen, Steffen Bayerlein, die Auszeichnung "Radler des Jahres" verliehen. In der Stadt Krefeld ging die Ehrung an Lothar Neubauer von der Stadtteilzeitung "Fischelner Woche".

Die Auszeichnung "Radler des Jahres" verleiht der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) Krefeld/Kreis Viersen alljährlich Personen, die sich um die Förderung des Fahrradverkehrs in besonderer Weise verdient gemacht haben. Der ADFC würdigte in diesem Jahr in Krefeld den Journalisten Lothar Neubauer von der Krefelder Stadtteilzeitung "Fischelner Woche" und den Radverkehrsbeauftragten des Kreises Viersen, Steffen Bayerlein. Die Urkunden wurden am 06.07.08 im Rahmen des Niederrheinischen Radwandertags in Krefeld-Hüls und in Brüggen übergeben.

Stadt Krefeld

Lothar Neubauer hat in der Stadtteilzeitung "Fischelner Woche" im Laufe der Jahre über 65 Radtourenvorschläge veröffentlich und den Lesern Lust aufs Radeln gemacht. Bei den Tourentipps sind es oft die weniger bekannten, versteckt liegenden kleinen Sehenswürdigkeiten oder eine kleine Geschichte, die seinen Beschreibungen den besonderen Pfiff geben. Dabei sind sie so präzise, dass der Leser fast ohne Karte sicher ans Ziel und wieder zum Ausgangspunkt der Tour zurück geführt wird.

Aber auch Alltagsthemen rund ums Rad greift er in seinen Artikeln gerne auf: Mal geht es um Bedarfsampeln, im Fachjargon auch "Bettelampeln" genannt, die die Zweiradfahrer unnötig aufhalten oder - als positives Beispiel - die Einrichtung einer Fahrradbox an einer U76-Haltestelle für eine gehbehinderte Schülerin.

Fahrradbegeisterte Bürger mit journalistischem Einschlag wie Lothar Neubauer tragen zur Entwicklung einer Fahrradkultur bei, die einer Stadt wie Krefeld gut zu Gesicht steht.

Kreis Viersen

Steffen Bayerlein hat seine berufliche Laufbahn Ende 2005 als Raumplaner beim Amt für Planung und Umwelt des Landkreises Viersen begonnen. In diese Zeit fiel auch der Kreistagsbeschluß zum Beitritt des Kreises Viersen in die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in NRW (AGFS), den er in der Verwaltung vorangetrieben und in dessen Folge er die Funktion des Radverkehrsbeauftragten übernommen hat. Er dient damit Bürgern und Organisationen wie dem ADFC als zentraler Ansprechpartner des Kreises Viersen in Fahrradangelegenheiten. Als aktiver Radfahrer kennt Bayerlein die Probleme des Radverkehrs aus eigener Erfahrung und kann praxisgerechte Lösungen entwickeln.

Im Rahmen der Verwaltungsarbeiten setzt sich Steffen Bayerlein auch stark für touristische Ziele ein. So hat er unter anderem an der Fietsallee Nordkanal, dem Niersradweg und anderen Projekten mitgewirkt. Sein besonderes Interesse gilt dem Internet-Radroutenplaner www.grenzenlos-radfahren.de, der sowohl deutsches als auch niederländisches Gebiet abdeckt. Bayerlein plant und veröffentlicht im Sommerhalbjahr die "Radtour des Monats" auf diesem System. Dabei setzt er jeden Monat einen speziellen Themenschwerpunkt. Die aktuelle Tourenbeschreibung sowie die genaue Führung lassen sich auf dem Radroutenplaner abrufen, ein Archiv findet sich auf der Kreishomepage www.kreis-viersen.de.


© 2022 ADFC Kreisverband Krefeld/Kreis Viersen e. V.