Leverkusen treibt Sport!


Beschreibung

Entlang der Sportstädten erfahren Sie von Ellen Lorentz, Autorin der Spurensuche in Leverkusen, Hintergrundinformationen zur Geschichte des Sports in Leverkusen und sie radeln pro Teilnehmer 33 km für den Klimaschutz!

Leverkusen gilt als Stadt des Leistungssports vor allem in den Disziplinen Fußball, Tennis, Leichtathletik, Rudern. Angefangen hat der Sport mit der Damenfaustballgruppe (!) des Medizinallagers von Bayer um 1900. Historisch gibt es enge Verbindungen zum Bayerbetriebssport. Doch auch das Engagement der Leverkusener im Breitensport ist enorm. Rund 40.000 Menschen sind in zahlreichen Leverkusener Sportvereinen organisiert.

Unsere Radtour führt uns in einem Rundkurs zu den Sportstädten. Zunächst geht es durch Manfort, dann passieren wir den Flugplatz Kurtekotten und fahren über eine Felder- und Heidelandschaften zum Rhein. Über die Rheinaue radeln wir zum Abschluss zum Stammheimer Schlosspark. Und durch die Dünnwalder Heidelandschaft nach Leverkusen zurück.

Weitere Informationen

Teilnehmer: 25 Personen

Parken: Unter der Stelzenautobahn

Anmeldung: leverkusen@stadtradeln.de

Verantwortlicher Veranstalter: Opladener Geschichtsverein von 1979 e.V. Leverkusen

Einkehr

Einkehrmöglichkeiten: Verschiedene Sportstättenrestaurants

Termin

Do, 04.07.2019, 15:00 Uhr bis
Do, 04.07.2019, 19:00 Uhr
Anmeldung bis 03.07. 2019

Treffpunkt

Tannenbergstraße 57, 51373 Leverkusen

Tourenleitung

Ellen Lorentz

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 5.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
33 km
gefahrene Geschwindigkeit:
< 15 km/h
Tourart:
Halbtagestour

Veranstaltender Verein

Stand: 12.06.2019, 13:37 Uhr

Zurück

© 2023 ADFC Kreisverband Leverkusen e. V.