Gewählter Aktueller Beitrag aus den Ortsgruppen

Wo wird unsere Tageszeitung "geboren"

14.06.14
Kategorie: Aktuelles, Presse

Radler-Gruppe mit druckfrischer Zeitung



Historische Druck- u. Setzmaschinen



Redaktion



Papierrollen für den Druck



Zeitungs-Druckmaschine



Druckkontrolle



Verteilstraßen


Besuch des ADFC Lüdinghausen im Aschendorff Verlag Münster

Eine 70 km lange Pättkestour der Ortsgruppe-Lüdinghausen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) führte am vergangenen Wochenende zum Aschendorff-Verlag nach Münster. Tourenleiter Heinz Tinkloh konnte die Interessierten Radler auf dem Marktplatz in Lüdinghausen begrüßen. Verkehrsberuhigt über Nebenwegen führte der Weg über Senden, Bösensell, Roxel, Albachten zum Geburtshaus unserer Tageszeitung nach Münster.

Die Lüdinghauser ADFC-Radler  wurden von zwei Mitarbeitern des Hauses Aschendorff in Empfang genommen. Nach einer Film-Einleitung konnte die fachkundige Führung hinter den Kulissen eines modernen, vor fast 300 Jahren gegründeten Druck- und Verlagshauses beginnen.

Zunächst wurden die Setzmaschinen aus vergangenen Tagen, wo alles noch durch Handarbeit erfolgen musste, den Radlern von den Fachleuten präsentiert.

Anschließend wurde die Herstellung der termingerechten redaktionellen Teile der Tageszeitung und der Redaktions-Desk gezeigt. Hier erfolgt von vielen festen Mitarbeitern des Hauses Aschendorff, aber auch Freiberuflern vor Ort, die Eingabe der Neuigkeiten vom Tage in die Rechner. Die Inhalte werden für den Online-Teil der Westfälischen Nachrichten regelmäßig erneuert. Auch nach dem täglichen Redaktionsschluss können wichtige Ereignisse noch während der Erstellung der Printmedien eingefügt werden.

Eine unübersehbare Zahl Papier-Rundballen die als Roh-Futter der unersättlichen Maschinen bereitstanden, warteten auf ihren Gebrauch. Hier war man doch sehr erstaunt über die Mitteilung, dass die große Anzahl der Rollen in dieser Nacht noch verbraucht würden. Mit 28 Einzelorten mit den jeweiligen Lokalseiten, mit einer Gesamt-Auflage von ca. 250.000 Exemplaren gehört der Aschendorff-Verlag zu den größeren Druckhäusern.

Anschließend wurden die riesigen Maschinen zur Erstellung einer modernen Zeitung besichtigt. Die für den Betrachter sehr angenehme Farb-Ausführung der Zeitungs-Bilder macht aber in der Herstellung einen 4-fach-Druck erorderlich. Sehr viele Einzelschritte mit Probedruck, Kontrollen, Wechsel der Rohpapierrollen im laufenden Druckprozess sowie die Zusammenführung der einzelnen „Bücher“ und Lokalteile der Zeitung sind nötig, um uns eine gute Zeitung am Morgen bereitzustellen. 

Die Herstellung unserer Tageszeitung, sowie auch die Verteilung der einzelnen Zeitungspaketen für viele Ortschaften, kann nur funktionieren, wenn alles wie ein Getriebe „rundläuft“. Nach dem Geschenk der Tageszeitung vom Folgetag für jeden Besucher, wurde den Lüdinghauser ADFC-Radlern nach der zweistündigen Führung einen „Guten Heimweg“ gewünscht.

Über Amelsbüren, Venne, Ottmarsbocholt wurde der „Heimathafen“ Lüdinghausen um Mitternacht wieder erreicht. 

H. Tinkloh, W. Beckmann

© 2021 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.