NRW-Touren-Details

Fahrrad-Sternfahrt Ruhr (Witten-Dortmund-Lünen)


Beschreibung

Eine Woche vor der Bundestagswahl veranstaltet der ADFC, Velocity Ruhr, VCD, AStA TU u.a. die Fahrradsternfahrt Ruhr. Sie steht unter dem Motto "Verkehrswende jetzt!"

Am Sonntag, den 19.09.2021 soll die im Jahr 2020 ausgefallene Fahrradsternfahrt nachgeholt werden. Von Witten über Dortmund nach Lünen zum Seepark fahren bis zu 2.000 Menschen mit dem Rad und fordern eine Verkehrswende. Zusätzlich gibt es noch 12 Zubringerrouten aus dem Umkreis
von 50 km. Nebenrouten und 12 Zustiegspunkte alleine in Dortmund, so dass für jeden interessierten Radfahrenden eine geeignete Streckenlänge dabei ist.

Höhepunkt der Fahrradsternfahrt ist sicher die Stecke über die B1 und anschließend durch den Tunnel der B236. Die Fahrradsternfahrt setzt sich ein für eine durchgängiges Radverkehrs-Wegenetz, lokal und überregional und auch im Winter. Tempo 30 in den Innenstädten. Fahrradfreundliche Rahmenbedingungen rund um Kitas und Schulen. Schaffung eines angstfreien und sicheren Fahrradklimas.

Außerdem werden beim Start in Witten die Kinder und Eltern, die bei der Kidical Mass teilnehmen, den gesamten Tross ein Stück weit anführen. Die Kidical Mass - Route biegt dann ab und führt duch die Stadt bis zum Ökomarkt an der Zeche Nachtigall.

Weitere Informationen

https://fahrradsternfahrt.ruhr/

Termin

So, 19.09.2021, 12:00 Uhr

Treffpunkt

Rathausplatz Witten

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 0.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
66 km
Höhenmeter:
370 m auf, 370 m ab.
gefahrene Geschwindigkeit:
< 15 km/h
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
hügelig
Tourart:
Sternfahrt
Umfeld:
Stadt
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Mäßiger Autoverkehr

Veranstaltender Verein

Stand: 17.09.2021, 14:40 Uhr

Zurück

© 2021 ADFC KV Münsterland e. V. Ortsgruppe Havixbeck