Ausgewählter aktueller Beitrag

Drei NRW - Projekte für den Deutschen Fahrradpreis 2021 nominiert

04.03.21

Foto: WDR / Ben Knabe


Projekte aus Münster, Bielefeld und Köln sind schon jetzt auf dem Siegertreppchen für den Deutschen Fahrradpreis. Am 27. April 2021 wird sich entscheiden, welche Plätze die Nominierten erreicht haben.

In der Kategorie Infrastrukturist Münster nominiert für das Projekt Fahrradstraßen 2.0. Dabei wurden 2020 Straßen auf einer Länge von 5,5 km zu Fahrrad-Hauptstraßen umgebaut. Das ist deutschlandweit einzigartig. Münster tritt gegen Nominierte aus Berlin und Hessen an.

In der Kategorie Service zählt der Verein "Fahrräder bewegen Bielefeld e.V." zu den Nominierten.
Bei dem Projekt werden alte Fahrräder eingesammelt, repapiert und Menschen geschenkt, die sich kein eigenes Fahrrad leisten können.

In der Kategorie Kommunikation ist das Kölner Projekt "Kinder aufs Rad" nominiert für das Aktionswochenende am Weltkindertag. Unter dem Motto "Kidical Mass - Platz da für die nächste Generation" holte die Initiative bundesweit 22.000 Menschen aufs Rad. Allein in NRW gab es Fahrraddemos in 21 Städten mit rund 6.000 Teilnehmer*innen. 

Es gibt Preisgelder in Höhe von 28.500 Euro zu gewinnen, mit denen die Projekte unterstützt werden. 

Der Mediziner und Entertainer Dr. Eckart von Hirschhausen bekommt den Titel "Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2021".

Der ADFC NRW gratuliert den Nominierten und dem Preisträger und freut sich über viele weitere beispielhafte Initiativen und Projekte aus Nordrhein-Westfalen, die sich für den Deutschen Fahrradpreis 2021 beworben haben und in der Dokumentation nachzulesen sind.

Der Deutsche Fahrradpreis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und der Arbeitsgemeinschaft fuß-gänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. und wird von der Fahrradwirtschaft (Zweirad-Industrie-Verband e.V. und Verbund Service und Fahrrad e.V.) unterstützt.



Die Preisverleihung findet am 27. April als digitale Veranstaltung statt.

Weitere Informationen. 

 

 

 

 

 

 


© 2021 ADFC KV Münsterland e. V. Ortsgruppe Lüdinghausen