Ausgewählter aktueller Beitrag

Essen bietet Chancen im Radverkehr - drei Stellenausschreibungen

29.05.20
Kategorie: Aktuelles

Die Stadt Essen hat sich das Ziel gesetzt, den Anteil des Radverkehrs von derzeit 7 % auf 25% im Jahr 2035 zu erhöhen. Dafür sucht das Amt für Straßen und Verkehr drei Fachleute für den Radverkehr.

Die Stadt Essen hat sich das Ziel gesetzt, den Anteil des Radverkehrs von derzeit 7 % auf 25% im Jahr 2035 zu erhöhen. Dafür sucht das Amt für Straßen und Verkehr:

1. im Aufgabenbereich Bauausführung Einzelmaßnahmen Radverkehrsanlagen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Dipl.-Ingenieur/in (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen (m/w/d)

für den Bau eines sicheren und geschlossenen Radwegenetzes (zur Stellenausschreibung Kennziffer 2020-50-66-TD).

 

2. im Aufgabenbereich Planung und Betreuung von Radverkehrsanlagen im Rahmen des Bauprogramms Radverkehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

zwei Diplom-Ingenieure/Diplom-Ingenieurinnen (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen (m/w/d)

die mit Begeisterung und Interesse Teil des neuen Planungsteams Radverkehr werden wollen.

(zur Stellenausschreibung Kennziffer 2020-49-66-TD)

Die Stellenausschreibungen gibt es auch auf der Seite der Stadt Essen: http://www.adfc-nrw.de/94873239.l

 

Bewerbungsfrist ist jeweils der 19.6.2020.


© 2021 ADFC KV Münsterland e. V. Ortsgruppe Lüdinghausen