Aktuelles

Mühlentour

27.07.20

Anne-Katrin Schulte referiert bei der Emsmühle Telgte


Kurzweiliger und informativer Rundkurs von Mühle zu Mühle

Von Mühle zu Mühle führte die Fahrradtour der ADFC- Ortsgruppe Telgte-Ostbevern. Angeführt von Radtour-Leiterin Anne-Katrin Schulte radelten die Teilnehmer bei herrlichem Sonnenschein auf einem 50 km langen Rundkurs über Pättkes durch Felder, Wiesen und Wälder. Der Weg führte von der Telgter Mühle am Emstor über die Doppelmühle bei Haus Langen weiter über Ostbevern bis zur Kaffeepause im idyllischen Garten der Gaststätte „Zum kühlen Grunde“, einer ehemaligen Mühle, bei Kloster Vinnenberg. Nach der Pause ging es weiter zur Milter Mühle, der einzigen Windmühle auf der Strecke, die heute Atelier des Holzskulpturkünstlers Klaus Seliger ist, zur letzten Station, der romantisch gelegenen Raestruper Mühle.

Allerlei Wissenswertes zur Geschichte der Mühlen und Müller, Sagen und Sprüche aus der Müllerszunft bis hin zur modernen Nutzung der Mühlen – weit spannte Schulte den Bogen bei ihren Erläuterungen, unterstützt von einigen Helfern.  Christoph Boge  berichtete über die heutige Nutzung des Wasserkraftwerks der Mühle am Emstor zur klimafreundlichen Stromgewinnung, der Künstler   Seliger öffnete sein Atelier und erlaubte die Besichtigung der  Milter Mühle bis in die Turmspitze und die Bewohner der Raestruper Mühle erzählten, wie es sich heute in einer alten Mühle lebt und arbeitet.

Nach 6 Stunden kehrten die Teilnehmer voller Eindrücke zum Ausgangspunkt zurück. Anne-Katrin Schulte war sehr zufrieden: „Heute hat alles super gepasst. Das Wetter war trotz miserabler Vorhersage hervorragend und dank der Helfer, die uns herzlich bei der jeweiligen Mühlenstation willkommen geheißen haben, war es eine rundum gelungene Tour.“

Anne-Katrin Schulte

© 2021 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.