24.000 Km - eine halbe Erdumrundung mit dem Rad

24.01.12
Kategorie: Aktuelles, Radtouren

Titelbild des neuen Radtourenprogramm


Das 24. Radtourenprogramm des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Münster / Münsterland e.V. sprengt mit 625 Radreisen und Radtouren für 2012 alle bisherigen Grenzen. 24.000 Kilometer kommen bei diesen Touren zusammen, das ist mehr als der halbe Erdumfang. Wer noch mehr radeln möchte, der wird auf der ADFC-NRW Landeshomepage fündig, hier sind bereits 1880 Radtouren und Radreisen verzeichnet.

Es geht von La Palma über Brügge, die Ardennen bis zum Baltikum. Des weiteren gibt es Flüssetouren an der Moldau, Donau, Lahn, Mosel bis zur Ems und Werse. Die 90 ADFC-Radtourenleiter bieten ihre Touren nach einheitlichen Kriterien an, wie Fahrgeschwindigkeit, Oberflächenbeschaffenheit, Feierabendtouren, Tagestouren oder Radreisen. Zur Angabe der Fahrgeschwindigkeit gibt es die Einteilung in Bummeltouren, Pättkestouren und flotte bis sportliche Touren. Des Weiteren ob die Radtour über ruhige Wege verläuft oder ob mit Steigungen zu rechnen ist. Die Radtouren sind grundsätzlich für jedermann. Der Kostenbeitrag liegt zwischen zwei und drei Euro. Das Angebot geht von Januar bis Silvester und ist bereits jetzt unter www.adfc-ms.de/radtouren einzusehen. In gedruckter Version erscheint das kosenlose 100-seitige ADFC-Radtourenprogramm ab 1. März an über 350 Auslagestellen.
Wer ausgearbeitete Radtouren sucht, bei denen er ohne ADFC-Radtourenleiter nach eigenem Gusto radeln kann, der findet auf der Homepage 22 Routenvorschläge zum nachfahren. Zudem finden sich hier viele Tipps, was zur Vorbereitung einer guten Radtour zu beachten ist.

Peter Wolter

© 2021 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.