Kleine Radtour von Vreden um das Zwillbrocker Venn

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (Zwillbrocker_Venn.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Wir starten in Vreden vom Parkplatz am Friedhof. Von dort geht es südlich in die NL. In den Niederlanden folgen wir den Knotenpunkten 50, 33, 04, 08, 07, 02, 99, 54, und 56. Hier im Zwillbrocker Venn können wir im Sommer Flamingos beobachten. Der Weg im Naturschutzgebiet ist etwas schwierig zu befahren. Von dort geht es östlich zurück nach Vreden“ (Siehe z.B.: www.bikemap.net/de/r/3407258/). Ähnliche Tourenbeschreibungen findet Ihr im Internet.Wir sind die Route gegen den Uhrzeigersinn gefahren, also beginnend mit dem Zwillbrocker Venn. Unbedingt eine Kamera mit Teleobjektiv/ Fernglas mitnehmen, sonst sind die Flamingos nur schwer zu sehen. Am besten fahrt Ihr die Aussichtspunkte an. Der Weg um das Venn ist sandig.Weiter ins Achterhoek(de.wikipedia.org/wiki/Achterhoek) zu unseren Niederländischen Nachbarn. Kleiner Schwenker durch Meddo zum See bei Hilgelo. Weiter nach Nordosten zum Ausgangspunkt Vreden. Streckenlänge : rund 35 kmStreckencharakter: flach, mit GegenwindSteckenzustand, Asphalt, kaum Verkehr, sandige WaldbödenGeeignet für: E-Bikes Cityräder, Treckingräder, MTB, bedingt für Rennräder,

Viele Spaß beim Nachradeln - Trixi und Ralf

 

Flamingos

Kunst am Wegesrand

Toureigenschaften

Routenlänge:
35 km

Zuständiger Verein

Stand: 05.05.2020, 18:34 Uhr

Zurück

Download und Verwendung

Die hier zum Download angebotenen Daten sind nur für die private Nutzung bestimmt. Durch den Download der Touren erlangt der Benutzer keinerlei Rechte an den betreffenden Daten. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Die Verwendung der Tourdaten erfolgt auf eigene Gefahr.

© 2021 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.