Parkzahlen in der ADFC-Radstation um 800 Prozent gesteigert

07.05.09
Kategorie: Münster, Aktuelles, Presse, Verkehrspolitik

Der Vorstand des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Münster (ADFC) ist von den aktuellen Parkzahlen in der ADFC-Radstation in den Münster-Arkaden sehr erfreut. So wurde die Zahl der Tagesparker verdoppelt und die Zahl der Parker mit Monats- oder Jahreskarten um 800 Prozent gesteigert.

In absoluten Zahlen heißt das, am 1. Januar gab es 21 Monats- und Jahreskartenbesitzer und am 1. Mai bereits 177. Davon sind allerdings noch 20 Monatsparker die ein kostenloses Schnupperangebot für Mitarbeiter in den Münster-Arkaden testen.

“Ich denke die Zahlen sprechen für sich und für unsere gute Arbeit“, strahlt als Betreiber Achim Poorthuis, bei der Vorstellung dieser Zahlen. Ullrich Beckmann, zweiter Vorsitzender des ADFC Münster, ergänzt: „Ich glaubte diese Zahlen erst Ende 2009 zu erreichen, von daher sehe ich die weitere Entwicklung sehr positiv!“

Das eine 80% Auslastung mit rund 240 Rädern bis Ende des Jahres möglich ist, lässt sich auch daran bemessen, dass in Kürze die Beschilderung zur Radstation vom Centermanagement der Münster-Arkaden erfolgt und künftig die gelben Fahrrad-Hilfskräfte vor dem Haupteingang der Münster-Arkaden "Visitenkarten" der Stadt Münster offensiv an die Fahrradkunden verteilen werden.


<- Zurück zu: Pressemitteilungen des ADFC Münster/Münsterland


© 2021 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.