Aktuelles

Schule anno Dazumal

15.07.11

Blick in ein altes Klassenzimmer.



Karlheinz Joordan (re.) weiß launig zu erzählen.



Stickrahmen und Tintenfass.



Die Wäsche muss blütenweiß werden.


 

Ein Nachmittagsausflug führte den ADFC Meerbusch zur Alten Schule Friemersheim. Die Tour ging durch den Herrenbusch, den Latumer Bruch, Krefeld-Linn und Uerdingen an den Rhein. Auf dem Deich fuhren wir an der Eisenbahnsiedlung vorbei und erreichten bald den kleinen, Denkmal geschützten alten Kern von Friemersheim: Kirche, Gasthof, Schule. Karlheinz Joordan vom Freundeskreis Lebendige Grafschaft erzählte uns in launiger Weise Spannendes über die Entwicklung in den letzten 40 Jahren und den Kampf um das schönen Fleckchen zwischen großen Industrieanlagen und „Logports“. Im alten Lehrer- und Schulhaus sahen wir viele Dinge, die einige von uns noch aus Großmutters Zeiten kennen - vom Waschbrett über den Stickrahmen, Nachtwäsche und „Liebestöter“ bis zu alten Schulbänken und Tornistern.

Die Finanzierung von Verein und Gebäude ist durch Hochzeiten gesichert, die das Standesamt Duisburg in diesem außergewöhnlichen Ambiente anbietet. Gleich nebenan im Gasthof kann gefeiert werden.

Nach einem Schauer fuhren wir zurück nach Uerdingen ins Marktcafé und über den neuen Meerbuscher Rheindeich zurück nach Strümp.

 


© 2022 ADFC Kreisverband Neuss e. V. Ortsgruppe Meerbusch