Hier zeigen wir Ihnen Problemzonen im Neusser Stadtgebiet, die uns Radfahrern zu schaffen machen und die wir deshalb der Stadt gemeldet haben. Am Zustand der Mängelampel können Sie erkennen, wie es um die Behebung eines Mangels bestellt ist. Von Rot für "passiert nichts" bis Grün für "erledigt". Sie finden, unsere Karte ist nicht vollständig und möchten uns einen neuen Problemfall melden? Klicken Sie auf unseren Mängelmelder und beschreiben Sie uns das Problem ausführlich, gerne auch mit Foto!

Neusser Problemzonen für Radfahrer

Neuss: Gefährliche Kante in der Fahrbahn

Fräskante gefährdet Radfahrer

An der Josefstraße vor der Einmündung in die Karl-Arnold-Straße, gegenüber den Aurelis-Hallen, zieht sich eine 3-5 cm hohe Fräskante quer über die Fahrbahn, siehe Bilder 1 und 2. Führ Radfahrer bedeutet das eine erhebliche Sturzgefahr. Auf der anderen Seite, am Ende der Karl-Arnold-Straße, gibt es eine ähnliche, aber weniger steile Kante.

An den Kanten sollte mit Asphalt eine ausreichend lange Rampe geschaffen werden, um die Sturzgefahr zu beheben. Warnschilder sollten auf die Gefahr hinweisen.

Das Problem wurde während der Bauzeit nicht gelöst, seit Ende er Baumaßnahme besteht es nicht mehr.

Informationen

Status:
Archiviert
Status vom:
05.09.2011
Gemeldet am:
05.09.2011
Gemeldet von:
Heribert Adamsky
Priorität:
hoch
Kategorie:
  • Baustellensicherung
  • Bereich Neuss
Zuständigkeit: Stadt Neuss
Sturzgefahr durch scharfe Kante am Ende der Josefstraße

Sturzgefahr durch scharfe Kante am Ende der Josefstraße


Die Kante geht sich über die ganze Fahrbahnbreite.

Die Kante geht sich über die ganze Fahrbahnbreite.


Die Kante am Ende der Karl-Arnold-Straße ist weniger steil.

Die Kante am Ende der Karl-Arnold-Straße ist weniger steil.




© 2023 ADFC Kreisverband Neuss e. V. Ortsgruppe Neuss