Krank im Kopf?

03.11.15

Unbekannte streuen Nägel auf Waldweg und Radtrasse in Vohwinkel aus.

Über den Hintergrund dieser schwachsinnigen Aktion kann nur spekuliert werden, da sich niemand zu der verrückten Aktion bekennt. Aber bereits in der Vergangenheit gab es Auseinandersetzungen über die Nutzung der alten Korkenziehertrasse zwischen Ludgerweg und Wibbeltrather Weg in Vohwinkel. Manche Spaziergänger und auch Hundebesitzer kritisierten die Führung des Wegs über diese Trasse.

Die nun massenweise und offensichtlich vorsätzlich - weil breit verteilt - verstreuten Dachdeckernägel sind logisch aber keiner der Gruppen zuzuordnen. Sie wurden aber sicher bewusst ausgewählt, da ihr breiter Kopf die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Nagelspitze in die Luft ragt. So kann, besonders bei Fahrrädern ohne "unplattbare" Reifen, schnell ein Reifendefekt entstehen. Noch stärker sind aber Spaziergänger und Jogger betroffen, die sich die Nägel in die oft dünnen Sohlen ihrer Schuhe treten können. Und insbesondere gefährdet sind Hunde, deren Pfoten keinerlei Schutz gegen diese Nägel haben.

Wer eine solch dumme Aktion startet ist entweder hirnlos oder krank, aber auf auf jeden Fall feige.


© 2021 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen