Solingen: Runder Tisch Radverkehr erhält Agenda-Preis

16.02.15

Auszeichnung würdigt langjährigen Kampf um nachhaltige Stadtentwicklung

Der Runde Tisch Radverkehr in Solingen wird in diesem Jahr mit dem Agendapreis augezeichnet. Damit wird das inzwischen fast 13 Jahre andauernde ehrenamtliche Engagement geehrt. Der Runde Tisch hat in dieser Zeit das Radverkehrskonzept für Solingen erarbeitet, zwei jeweils aktuelle Auflagen eines Fahrradstadtplans erarbeitet und vielfältige weitere Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs angestoßen. Dabei waren auch in Solingen immer wieder erhebliche Wiederstände zu überwinden. Nur durch Standfestigkeit und Geduld sind auch heute Fortschritte in einer immer noch Autodominierten Verkehrspolitik zu erzielen.

Die Preisverleihung erfolgt am14.3. im Kunstmuseum Solingen. Gleichzeitig werden als weitere Preisträger die Medizinische Hilfe Solingen und das Friedensdorf Netzwerk ausgezeichnet.


© 2021 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen