Ein toller Tag

Zum vierten Male fand er nun statt. Es werden immer Teilnehmer. Über 1000 große und kleine, sportliche und weniger sportliche, alte und junge Wuppertaler RadfahrerInnen kamen zum 4. Wuppertaler Fahrradtag. Veranstaltet vom ADFC Wuppertal/ Solingen in Kooperation mit Radio Wuppertal 107,4, den Wuppertaler City – Arkaden, der Bergischen Krankenkasse, Akzenta und zwei Fahrradhändlern aus dem Tal.

Bei strahlendem Sonnenschein starteten alle um 11.00h gemeinsam an den City – Arkaden. Begleitet von der Polizei ging es über die gesperrte Talachse zum Stadion/ Zoo. Ein endlos langer Fahrradkonvoi zog sich durch das Tal und bot ein beeindruckendes Bild: Wuppertal – eine Fahrradstadt!!!

Am Stadionvorplatz rief der Vorsitzende des ADFC Wuppertal, Lorenz Hoffmann- Gaubig, unter dem Jubel der Radfahrerschar Politik und Verwaltung zu einer deutlich verbesserten Unterstützung des Fahrradverkehrs im Tal auf.

Danach ging es in verschieden langen und unterschiedlich anstrengenden Radtouren durch und um Wuppertal. Die Familientour machte noch mit 120 großen und kleinen Teilnehmern einen Abstecher in den Zoo und stattete dem Eisbärbaby Anori einen kurzen Besuch ab.

Die ganz sportlichen drehten eine knapp 40 km lange Runde über Sambatrasse, Gelpetal, Lüttringhausen und das Marscheider Bachtal.

Alle Touren endeten dann im Mirker Freibad an der Uellendahler Straße. Dort gab es ein gemeinsames Picknick aller Teilnehmer – und kühle Getränke.

Eine Verlosung von hochwertigem Fahrradzubehör rundete die Veranstaltung ab.

Viele Radfahrer nutzten die Infostände der Fahrradhändler oder informierten sich am Stand des ADFC Wuppertal bzw. deckten sich mit Fahrradkarten und Infomaterialien der umliegenden Trassen ein.

Ganz viele chillten einfach auf den großen Rasenflächen des Mirker Freibades und ließen den Sonntag in Ruhe ausklingen.

Leider haben die Wuppertaler Printmedien diese beeindruckende Demonstration der Lebensfreude und des Selbstbewusstseins von über 1000 RadfahrerInnen im Tal mit keinem Wort erwähnt.

Jetzt heißt es : Warten auf den 5. Wuppertaler Fahrradtag!

Impressionen gibt es im YouTube- Video von Dennis Hensel und auf unserer Diaschau. Sie können diese nach Anklicken des 1. Bildes über den Pfeil-Button starten. Herzlichen Dank für die Fotos an Walter Grese.

Der Fahrradtag im Video

Die Diaschau

Welche Tour far'n wir denn jetzt?
Alle TeilnehmerInnen wurden von Akzenta mit Proviant ausgestattet
Bei der Hitze waren Getränke...
...besonders wichtig
der Zweiradexperte checkt noch mal schnell den Drahtesel
kleine Lage...
...nach den Absprachen sind die Guides bereit
Andrang an der Anmeldung bis zum Start
Eine Veranstaltung für alle Generationen
schnell noch mal Kraft tanken
Georg Rose, Chefredakteur von Radio Wuppertal, war auch dabei. Schnell noch ein Interview mit vor dem Start
Kein Platz für Autos am Döppersberg
Gewöhnliche und ausgefallene Räder
Die Polizei...
...macht den Weg frei
nach kurzer Kundgebung am Zoo wurde die Demonstration beendet.
Die Forderung nach besseren Radverkehrsbedingungen im Tal wurde eindrucksvoll unterstützt
aber nach dem Ausfall der Anlage
verstand keiner mehr etwas.
Alles klappte trotzdem reibungslos
Manche Gefährte sind nur für Kenner auf Anhieb als Fahrrad zu erkennen
Aber an diesem Tag war nicht alles High- Tec
Nach den Touren gab es Infos satt im Mirker Bad
Kein Wasser im Becken- viel Platz für Probefahrten...
und nach der Tour dachten manche, so ein Pedelec...
... ist eine gute Alternative im Bergischen
Die beteiligten Fahrradhändler hatten so manches Traumrad dabei
Per Pedale Saft pressen...
...oder Hafer schroten
konnte man bei der Bergischen Krankenkasse
Am Glücksrad wechselte so manche Kleinigkeit...
...ihre Besitzer

Die Tourenangebote

Auf Grund des riesigen Andrangs konnten wir nicht alle Touren wie geplant durchführen. Die größte Gruppe fuhr und genoss die Tour 3. Aber Sie können die ausgefallenen Touren auf eigene Faust fahren. Streckenkarten und GPS-Tracks aller Touren finden Sie hier.

Die Tourenangebote

Titel Länge

© 2021 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen