Nordbahntrasse aktuell: Verkehrsversuch über Ostern

Ab dem Osterwochenende wird es einen großangelegten Verkehrsversuch für die Radfahrenden auf der Nordbahntrasse geben. Die zum Teil chaotischen verkehrlichen Verhältnisse auf der Trasse zwischen Radfahrern, Fußgängern, Joggern, Inliner aber auch Longboardfahrenden soll mit einem Einrichtungs - Radverkehr entspannt werden.

An ungeraden Tagen darf der Radverkehr nur von Ost nach West, also aus Oberbarmen Richtung Vohwinkel, und an den geraden Tagen nur von West nach Ost, also aus Richtung Vohwinkel nach Oberbarmen fahren.

Mit dieser einschneidenden Maßnahme soll ein geregeltes und sicheres Miteinander auf der Nordbahntrasse gewährleistet werden, wie Rainer Widmann von der Stadtverwaltung betont. Die Ordnungsbehörden werden an den Tagen verstärkt Kontrollen durchführen und auf die Einhaltung der vorgegebenen Fahrtrichtung achten.

Am heutigen Mittwoch wird es ab 8.00h einen ersten Probeversuch geben. Verwaltung, Wuppertal – Bewegung und die Ordnungsbehörden hoffen auf das Verständnis der vielen Radfahrenden in unserer Stadt. Dewr ADFC steht der Maßnahme unterstützend beiseite. Nach einigen Unfällen auf der Trasse sind Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit auch aus unserer Sicht sinnvoll.

Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW ) werden an allen Einrichtungstagen einen Bus – Shuttledienst in die jeweils gesperrte Fahrtrichtung parallel zur Trasse anbieten. Haltestellen sind an allen ehemaligen Bahnhöfen jeweils die nächstgelegenen offiziellen Bushaltestellen. Damit steht dann einem ungetrübten Trassenerlebnis nichts mehr entgegen. Die Busse fahren im Westen ab Homanndamm und im östlichen Teil ab dem Wichlinghauser Bahnhof immer im 15 Minuten – Takt. Durch den Ausbau von einigen Sitzreihen wurde die Kapazität pro Bus auf ca. 30 Fahrradplätze erweitert. Als besonderen Service verzichten die WSW auf die Erhebung des im VRR-Tarif üblicherweise zu zahlenden Zusatztickets für das Fahrrad.

Der ADFC Wuppertal/ Solingen wird heute, aber auch am kommenden Osterwochenende, am Trassenbeginn in Vohwinkel und auch am Wichlinghauser Bahnhof mit Infoständen über die Neuregelung und den Verkehrsversuch informieren.

Wuppertal, 1.4.2015

© 2021 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen