Verkehrspolitik fatal wurde im November rund um die B 7 präsentiert.

In einer einsamen Entscheidung beschloss der Oberbürgermeister im November, am Robert-Daum-Platz die Fußgängerampel über die Tannenbergstraße abzuschaffen sowie den Wall in Fahrtrichtung Nord  für PKW freizugeben. Zwei fatale Entscheidungen auf Kosten nicht motorisierter Verkehrsteilnehmer und ÖPNV-Kunden, die auch auf die offensichtliche Gefährdung der genannten Gruppen keine Rücksicht nahmen.

Der ADFC hat zu dieser Maßnahme  in einer Pressemitteilung pointiert Stellung genommen.

Zwar wurde die in eiligem Gehorsam unmittelbar umgesetzte Maßnahme an der Tannenbergstraße zurückgenommen, als sich die Fußgänger in Ermangelung einer Alternative nun durch den fahrenden Verkehr quetschten, ob die Maßnahme damit aber auch dauerhaft vom Tisch ist, ist nicht bekannt.

© 2021 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen