Aktuelles

Baustelle Burscheid-Hilgen

29.03.17
Kategorie: RheinBerg-Oberberg, Burscheid

© Sabine Krämer-Kox - B51 Übersicht



© Sabine Krämer-Kox - B51 Detail



© Sabine Krämer-Kox - B51 Radwegeverlauf



© Sabine Krämer-Kox - B51 Radwegeverlauf



© Sabine Krämer-Kox - Bereits erkennbarer Trassenverlauf parallel zum Sportplatzweg Richtung B 51



© Sabine Krämer-Kox - Bereits erkennbarer Trassenverlauf parallel zum Sportplatzweg Richtung B 51



© Sabine Krämer-Kox - Bereits erkennbarer Trassenverlauf parallel zum Sportplatzweg Richtung B 51


Leider kein Tunnel in Hilgen zur Querung der B51

„Der Stadtentwicklungsausschuss hat in seiner Sitzung am 21. August 2014 … die weitere Planung des Panorama-Radweges Balkantrasse(Alleen-Radweg) in Burscheid-Hilgen beschlossen. Die Entwurfsplanung sieht vor, den Radweg weiter auf der ehemaligen Bahntrasse zu führen und mittels einer Rampe mit einer Steigung von 4,5 % an das neue Niveau der Bundesstraße 51 anzubinden. Im Bereich der Bundesstraße erfolgt eine gesicherte Querung mittels einer Lichtsignalanlage.“ So zu lesen auf der Internetseite der Stadt Burscheid. Eine Tunnellösung wurde leider verworfen. Radfahrer werden also bedauerlicherweise nur im übertragenen Sinne  „in die Röhre schauen“, und zwar dann, wenn sie an der stark befahrenen B 51 auf Grünes Licht warten.

Schaut man sich den veröffentlichten Plan an, müssen Radfahrer nach Überquerung der Bundesstraße offenbar ein kurzes Stück einen Rad- und Gehweg (3 m Breite) befahren, eine Nebenstraße queren  und dann vom Rad- und Gehweg (2,50 m Breite) auf den Panorama- bzw. Alleen-Radweg abbiegen (vgl. Planausschnitte 1 - 4). Das klingt hoffentlich komplizierter als es in Wirklichkeit sein wird.

Details zur Planung sind hier ersichtlich:

http://www.burscheid.de/wirtschaft-verkehr/umbaumassnahmen-burscheid-hilgen/lueckenschluss-panorama-radweg-balkantrasse/

http://www.burscheid.de/fileadmin/user_upload/redakteure/Wirtschaft_und_Verkehr/Baumassnahmen_Hilgen/Raiffeisenplatz/02_Lageplan250_Layout7__1_.pdf

Vor Ort nimmt der Lückenschluss des Panorama-Radweges Balkantrasse in Burscheid Hilgen indessen langsam aber sicher Gestalt an. Zumindest in Fahrtrichtung Wermelskirchen kann man zwischen dem derzeitigen Ende des Panorama-Radweges am Sportplatzweg und der B 51, d. h. dem,  was momentan noch davon übrig ist, erkennen, wie der zukünftige Wegverlauf sein wird (vgl. Planausschnitt 5 und Fotos).  Positiv fällt dabei jedenfalls die sanfte Steigung des zukünftigen Weges auf, bisher muss noch ein kurzer, stärkerer Anstieg über den Sportplatzweg „bewältigt“ werden.

In Gegenrichtung – Ziegeleiweg bis zur B 51 – wirkt alles noch recht „wüst“.

Immerhin wird der Panorama-Radweg – seit  seiner Eröffnung im Jahre 2012 und dem Anschluss an Leverkusen-Opladen in 2014 - nach Beendigung der Baumaßnahme in Hilgen durchgängig bis zum Ortseingang von Wermelskirchen befahrbar sein. Nach gegenwärtigem Planungsstand ist auch ein Halt des Bergischen Fahrradbusses in Hilgen angedacht, zumal  der neu entstehende Busbahnhof  direkt „am Weg liegt“.

Hier finden sich aktuelle Informationen zum Stand der  allgemeinen Ausbauarbeiten der B 51 und des Raiffeisenplatzes – Radfahrer auf dem Panorama-Radweg Balkantrasse  werden zwar  seit Juli letzten  Jahres „weiträumig“ umgeleitet, für Radfahrer, die die B 51 befahren, ist es derzeit dagegen eng:


© 2021 ADFC KV RheinBerg-Oberberg