Aktuelles

Ergebnisse Fahrradklima-Test

19.02.15
Kategorie: RheinBerg-Oberberg

7 Kommunen aus dem Bergischen Land in der Wertung

Am heutigen 19.02.2015 hat im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Präsentation der Ergebnisse vom Fahrradklima-Test 2014 stattgefunden.

Ergebnisse vom Fahrradklima-Test 2014

Beim ADFC-Fahrradklima-Test 2014 haben insgesamt 468 Städte und Gemeinden die Mindestteilnehmerzahl erreicht und sind so in die offizielle Wertung gekommen (2012 waren es 332); davon 137 in NRW (2012 waren es 71).

Aus dem Bergischen Land haben es in die Wertung geschafft:
Bergisch Gladbach, Rösrath, Wermelskirchen, Gummersbach, Waldbröl, Wiehl, Wipperfürth

 Ergebnisse 2014 – In der Rubrik nach Einwohnergröße und Bundesweit

Bergisch Gladbach auf Platz 36 von 37 mit einer Wertung von 4,70. In NRW Platz 12 von 13.
Detaillierte Ergebnisse für Bergisch Gladbach.

Rösrath auf Platz 262 von 292 mit einer Wertung von 4,20. In NRW Platz 59 von 67.
Detaillierte Ergebnisse für Rösrath.

Wermelskirchen auf Platz 221 von 292 mit einer Wertung von 4,00. In NRW Platz 53 von 67.
Detaillierte Ergebnisse für Wermelskirchen.

Gummersbach auf Platz 285 von 292 mit einer Wertung von 4,50. In NRW auf Platz 65 von 67.
Detaillierte Ergebnisse für Gummersbach.

Waldbröl auf Platz 48 von 292 mit einer Wertung von 3,20.
Detaillierte Ergebnisse für Waldbröl.

Wiehl auf Platz 217 von 292 mit einer Wertung von 4,00. In NRW auf Platz 51 von 67.
Detaillierte Ergebnisse für Wiehl.

Wipperfürth auf Platz 43 von 292 mit einer Wertung von 3,10. In NRW auf Platz 22 von 67.
Detaillierte Ergebnisse für Wipperfürth.

 Wipperfürth hat sich gegenüber 2012 wieder verbessert mit einem Platz 43 in Deutschland. Ein Bürgermeister der auch mit dem Fahrrad fährt weiß eben wo es der Bevölkerung drückt. Waldbröl ist erstmals in der Wertung und direkt auf einen guten Platz 48 gelandet. Auch hier kann man sehen dass sich die Bemühungen der Verwaltung gelohnt haben. Das haben wir als ADFC auch bei unseren vielen Infoständen in Waldbröl im Jahre 2014 gehört von der Bevölkerung.

 Bergisch Gladbach ist nun nicht mehr das Schlusslicht in NRW aber der Vorletzte Platz ist auch nicht viel besser. Besonders die nicht geöffnete Fußgängerzone ist immer ein Thema. Das Mobilitätskonzept für Bergisch Gladbach ist seit einigen Monaten in Arbeit. Da müssen dann auch Taten kommen in der Zukunft.

Wir werden ausführlich zu den Ergebnissen berichten in der Zeitung fahrrad-umwelt in der Mai-Ausgabe sowie per Newsletter.


© 2022 ADFC KV RheinBerg-Oberberg