Aktuelles

Zu schützende Flächen

22.08.14

Neue App und Internetseite für NRW

Mit dem Fahrrad Naturschutz erleben oder sich als Bürger über zu schützende Gebiete informieren.

Neue App und Internetseite vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen. Mit der App können Sie sich Schutzgebiete anzeigen lassen. Das gleiche ist auch normal im Internet möglich. Die zusätzlich enthaltenen Flächen „BK“ sind zwar noch nicht gesetzlich geschützt aber auch schützenswert.

Die Anwendung App in die Natur NRW zeigt Ihnen geschützte oder schutzwürdige Gebiete in Ihrer aktuellen Umgebung oder im Bereich des von Ihnen über die Adresssuche definierten Standortes. Hierbei werden die folgenden Gebietskategorien unterschieden:

 

·                     FFH und VSG Natura 2000 - Europäische Schutzgebiete (Bundesnaturschutzgesetz §32)

·                     NSG - Naturschutzgebiete (Bundesnaturschutzgesetz § 23)

·                     GB - Gesetzlich geschützte Biotope (Bundesnaturschutzgesetz § 30)

·                     AL – Alleen (Landschaftsgesetz NW §47a)

·                     BK - schutzwürdige Biotope

Im Unterschied zu den Schutzgebieten VSG, FFH, GB und AL sind die 'schutzwürdigen Biotope' (BK) nicht gesetzlich geschützt, sie stellen aber oftmals verbliebene Überlebensräume für seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten dar. Sie bilden das so genannte Biotopkataster und dienen als Entscheidungsgrundlage für Behörden für die Ausweisung von Naturschutzgebieten oder andere Schutz- und Pflegemaßnahmen.

 Internet: www.app-in-die-natur.nrw.de

Falls Sie Fragen dazu haben können Sie sich auch bei sven.bersch(..at..)arcor.de melden.


© 2022 ADFC KV RheinBerg-Oberberg