Aktuelles aus Mönchengladbach

25. Jahreshauptversammlung des ADFC Mönchengladbach

20.05.15
Kategorie: Mönchengladbach

Foto: Jörg Knappe


Am 12. Mai lud der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Mönchengladbach zu seiner 25. Jahreshauptversammlung ein. Die Veranstaltung war öffentlich, so das neben den etwa 360 eingeladenen Mitgliedern auch interessierte Bürger daran teilnehmen konnten.

Da das Thema „Radverkehr“ in Mönchengladbach auf ein stark wachsendes Interesse stößt, wurde die Jahreshauptversammlung in diesem Jahr in den Räumlichkeiten der Familienbildungsstätte Mönchengladbach ausgerichtet. Die Veranstaltung war mit ca. 30 Teilnehmern gut besucht.

Als Vorredner wurde der Mönchengladbacher Mobilitätsbeauftragte, Herr Carsten Knoch eingeladen, der den Teilnehmern die Strategie der Stadt zur Förderung des Radverkehrs vorstellte. Hierbei erhielten die Teilnehmer einen interessanten Einblick in die weitere Planung der Stadt und konnten im Anschluss allgemeine Fragen zum Radverkehr stellen und Anregungen weitergeben.

Im zweiten Teil der Veranstaltung berichtete der 1. Vorsitzende, Bernhard Cremer über die Aktivitäten der letzten 12 Monate und bedankte sich bei allen aktiven Mitgliedern, die dies erst möglich machten. Dabei hob er als besondere Leistungen die Konzeptionierung des Mönchengladbacher Radwegenetzes (www.knotennetz.de) und die Mönchengladbacher Fahrradsternfahrt (www.sternfahrt-mg.de) hervor.


Der ADFC Mönchengladbach konnte durch seinen Einsatz die Mitgliederzahl in den letzten 12 Monate um 9% erhöhen, was auch auf das steigende Interesse beim Thema „Fahrrad" in unserer Stadt zurück zu führen ist.

Neben dem Bericht des Kassierers / Kassenprüfers wurde der Vorstand entlastet und die Stadtbezirksreferenten bestätigt bzw. neu gewählt. Uwe Hermesmeier und Thomas M. Claßen wurden dabei als neue Referenten für die Stadtbezirke Süd und Nord aufgenommen. Alexander Budde wird den ADFC zukünftig als Sachgebietsreferent unterstützen.

Der Vorstand des ACFC Mönchengladbach ist der festen Überzeugung, das der bundesweite Trend zu mehr Radverkehr auch in Mönchengladbach angekommen ist und begrüßt das Engagement der Verantwortlichen der Stadt dies zu unterstützen.

Auch in Zukunft wird man durch Mitarbeit und weiteren Aktionen versuchen, den Radverkehr in Mönchengladbach zu stärken und als erste Ansprechpartner für die Mönchengladbacher Radfahrer zur Verfügung zu stehen.


© 2021 ADFC Stadt Mönchengladbach