Aktuelles aus Mönchengladbach

ADFC unterstützt Initiative „Fahrräder für Flüchtlinge“ und hat Verkehrsregeln übersetzt

15.10.15
Kategorie: Mönchengladbach

Als im Dezember 2014 im Mönchengladbacher Stadtteil Lürrip das erste Treffen örtlicher Flüchtlingshilfegruppen stattfand, entstand bei ADFC-Vorstandsmitglied und Fahrradhändler Peter Beckers die Idee einen Fahrradverleih für Flüchtlinge aufzubauen. Seit der Belegung des Flüchtlingsheims in Lürrip mit 110 Plätzen betreibt die Gruppe „Fahrräder für Flüchtlinge“ ihren Fahrradverleih in einer Doppelgarage, die von der Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach (EWMG) zur Verfügung gestellt wurde.

Aktuell 10 Fahrräder stehen Flüchtlingen kostenlos zur Verfügung und können dienstags oder freitags zwischen 7:30 und 8:00 Uhr ausgeliehen und am gleichen Tag zwischen 18 und 19 Uhr zurückgegeben werden. In der Garage werden auch kleinere Reparaturen ausgeführt, mittlerweile auch von einigen Flüchtlingen selbst. Zusätzlich besteht das Angebot, an Fahrradtouren in die nähere Umgebung teilzunehmen.

Viele Flüchtlinge stammen aus Ländern, in denen Verkehrsregeln kaum eine Rolle spielen und bewegen sich im deutschen Straßenverkehr oft unbeholfen oder falsch und gefährden so sich und andere. Der ADFC Mönchengladbach hat das Problem erkannt und eine Verkehrsregel-Information in mehreren Sprachen erstellt. Die Faltblätter machen mit den wichtigsten Regeln für Fahrradfahrer im deutschen Straßenverkehr vertraut. 
 
Jeweils 5.000 Faltblätter in deutsch, englisch, französisch, arabisch, farsi und albanisch wurden produziert, die Verkehrswacht Mönchengladbach e.V. hat dafür freundlicherweise einen Teil der Kosten übernommen. Die Basisarbeit stammt vom ADFC München, der die ersten 5 Sprachversionen zur Verfügung gestellt hat, für den ADFC Mönchengladbach hat Peter Beckers mit Unterstützung eines Flüchtling eine weitere Fassung in albanischer Sprache erarbeitet. Die ADFC-Ortsgruppen in Düsseldorf und dem Rhein-Kreis Neuss haben sich beteiligt und einen Teil der druckfrischen Faltblätter übernommen. Und auch die Polizei Mönchengladbach plant gerade Verkehrsschulungen für Flüchtlinge und wird die Faltblätter dafür nutzen. 

Der Lürriper Fahrradverleih für Flüchtlinge sucht weitere Unterstützer, um die Idee und seine Betreuungszeiten auszubauen. Gesucht werden Helfer, die an weiteren Tagen oder zu anderen Zeiten die Verleihstation betreuen können, bitte melden bei Peter Beckers, 02161-8308290. 

Flüchtlingsinitiativen, die die Faltblätter nutzen möchten, können diese gerne abholen bei:
- Fahrrad Beckers, Neusser Str. 135, 41065 Mönchengladbach, 02161 8308290
- Räderei Rheydt, Dahlener Str. 22, 41239 Mönchengladbach, 02166 40447

Die Faltblätter können Sie sich gerne hier downloaden.




© 2022 ADFC Stadt Mönchengladbach