Aktuelles aus Mönchengladbach

Tour de Famille - auf den Spuren der Tour de France

05.05.17
Kategorie: Mönchengladbach, Aktionen

Flagge zeigen für (d)einen besseren Radverkehr in Mönchengladbach

Liebes ADFC Mitglied,wie Du sicherlich weist, führt die Tour de France in diesem Jahr durch Mönchengladbach.
Unser neues Vereinsmitglied, der Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach Hans Wilhelm Reiners, möchte die Tour de France gerne dazu nutzen, ein Fahrrad freundliches Klima in unserer Stadt zu schaffen. Wir unterstützen dieses Ziel und haben uns deshalb dazu bereit erklärt, am nächsten Sonntag, den 21. Mai die „Tour de Famille“ zu organisieren.

Wir wollen dabei mit mindesten 600 Teilnehmern in den französischen Nationalfarben in einem gemütlichen Tempo durch die Stadt fahren. Hierzu werden wir an den beiden Sammelpunkten, dem KönigsKarree und dem Tellmannplatz, Luftballons in roter, weißer und blauer Farbe an die Teilnehmer verteilen. Diese können z. B. an die Fahrräder befestigt werden. Gerne kann man sich zu diesem Anlass auch frankophil kleiden.

Gestartet wird um 11 Uhr am KönigsKarree (Korschenbroicher Straße) in Mönchengladbach. Um 11:45 Uhr besteht die Möglichkeit, am Tellmannplatz (Ecke Friedrich-Ebert-Straße, Mühlenstraße) in Rheydt dazu zu stoßen.Unser Ziel an diesem Tag ist der Wickrather Marktplatz, wo wir bis 16 Uhr ein kleines Familienfest mit Hüpfburg, Fahrradparcours etc. vorbereitet haben. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Bitte unterstütz uns durch deine Teilnahme und bringe möglichst viele Freunde und / oder Familienangehörige mit.

Aktuell tut sich viel in Mönchengladbach in Sachen Radverkehr. Wenn wir diesen Trend fortsetzen wollen, muss jeder von uns seinen Beitrag dazu leisten.Die Stadt wird in den nächsten Jahren Geld und Arbeit in die Fahrrad-Infrastruktur stecken, alles was WIR tun müssen, ist auf´s Rad zu steigen.Auch wenn wir bis heute viel erreicht haben, gibt es leider immer noch Widerstände in einigen Bereichen der Verwaltung und Politik, die immer wieder zu unnötigen Verzögerungen führen.

Deshalb möchten wir dich darum bitten, unbedingt an diesem Event teilzunehmen und dich nicht auf die anderen zu verlassen.Wir haben an diesem Tag die Möglichkeit „Flagge zu zeigen“ und den letzen Skeptikern zu zeigen, dass Mönchengladbach bereits heute eine Fahrradstadt ist, die es verdient hat, gute Bedingungen für den Radverkehr zu erhalten.


Vielen Dank und hoffentlich bis Sonntag (egal bei welchem Wetter)
Im Namen des ADFC MönchengladbachDirk Rheydt(1. Vorsitzender)









© 2022 ADFC Stadt Mönchengladbach