Aktuelles

Internetangebot zum Rheinradweg

10.06.10
Kategorie: Aktuelles, Duisburg, Tourismus

Der RheinRadWeg in Nordrhein-Westfalen führt auch am Drachenfels vorbei, einem der schönsten Teilabschnitte des Weges.


Alle wichtigen Informationen zum Niederrhein.

Anlegestellen der Rheinfähren, Kartenmaterial oder Fahrradverleihstationen, dazu Details zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Die neue Internetseite des Rheinradweges in Nordrhein-Westfalen bietet unter www.rheinradweg.net eine Vielzahl von Informationen zum Radfahren links und rechts des Rheins. Radtouristen können dabei auf einer virtuellen Radtour die schönsten Ausflugsziele in der Region vom Drachenfels bis Emmerich kennen lernen und die einzelnen Etappen am Computer planen. Per Mausklick gibt es alles Wichtige zu den Zielen, die von historischen Ortskernen bis großstädtischem Ambiente reichen. Für weitere spezifische Details gibt es direkte Links zu den Partnern des Rheinradweges.

 

Unter dem Stichwort "Info und Service" erhalten die Radfahrer zahlreiche Informationen zu Rheinfähren und Linienfahrten, Fahrradstationen sowie An- und Abreisemöglichkeiten zu den Start- und Zielpunkten mit dem Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Dazu gibt es Tipps zu fahrradfreundlichen Hotels und ausführlichem Kartenmaterial. Die Radtouristen können dabei zwischen den drei Rhein-Abschnitten Bad-Honnef-Bonn-Köln, Köln-Düsseldorf-Duisburg sowie Duisburg-Wesel-Emmerich wählen.

 

Ein kleiner Ratgeber durch die Speise- und Getränkekarte der Rheinischen Spezialitäten, die es entlang der Strecke in Hülle und Fülle zu genießen gibt, und die aktuellen Wetterdaten für die nächsten drei Tage runden das Angebot ab. Kontinuierlich ergänzt werden in den nächsten Wochen die Touren-Angebote, die jeweils Übernachtungen in drei- oder vier Sterne Hotels, Gepäckservice sowie einen Parkplatz am Starthotel beinhalten.

 

Der RheinRadWeg ist ein 1.230 Kilometer langer Radfernweg, der durch vier Länder vom Quellgebiet des Rheins in den Schweizer Alpen bis zur Mündung bei Rotterdam führt. Eine der abwechslungsreichsten Abschnitte ist die Strecke in Nordrhein-Westfalen. Das Projekt wurde im Rahmen des aus dem EFRE kofinanzierten Operationellen Programm für NRW im Ziel "Erlebnis.NRW" ausgewählt.

 

 


Weitere Informationen

Links:
www.rheinradweg.net

© 2021 ADFC Vest Recklinghausen Marl